Zur Navigation | Zum Inhalt
Home Schulsport 2014/15 Leichtathletik 2015
FVCML0208 10
Leichtathletik 2015
Geschrieben von: Perkmann Richard   
Donnerstag, den 21. Mai 2015 um 15:02 Uhr
Tolle Leistungen unserer Schülerinnen und Schüler. Drei Landesmeisterinnen.

An die 70 Schülerinnen und Schüler nahmen heuer im April bei idealen Bedingungen an den schulinternen Ausscheidungen in Leichtathletik teil. Besonders hervorzuheben waren dabei die 4,55 Meter im Weitsprung von Franziska Marsoner und die 10,28 Meter im Kugelstoß von Sarah Prantl. 20 Jungen und 21 Mädchen fuhren am 12. Mai 2015 in Begleitung der beiden Sportlehrkräfte und von Fr. Michaela Klotz ins Combi Stadion nach Meran. Die Wettkämpfe begannen Erfolg versprechend mit einigen guten Platzierungen. Im Laufe des Vormittags trudelten immer noch bessere Ergebnisse ein und es blieb spannend bis zu den Abschlussstaffeln.

Die sieben Mädchen der 2. und 3. Klassen sicherten sich mit ihrem dritten Platz in der Teamwertung das Weiterkommen nach Bozen. Besonders glänzte das Gold von Franziska Marsoner mit ihren 4,96 Metern im Weitsprung. Die Mädchenstaffel lief auf Platz drei. Gleich drei Mädchen der 1. Klassen fuhren als Siegerinnen nach Hause. Leonie Platter lief im 60m Hürdenlauf als Erste ins Ziel. Im Hochsprung überquerte Elisa Höllrigl 1,28 Meter und holte sich damit Gold. Sarah Prantl warf die Kugel 8,53 Meter weit auf Platz eins. Die Mädchenstaffel lief auf den dritten Podestrang.

Bei den Buben A gelang lediglich Simon Oberhofer als Dritter im Weitsprung die Qualifikation für die Landesmeisterschaften in Bozen. Besser lief es bei den Buben B. Lukas Gemassmer siegte im 60m Hürdenlauf. Auch Marc Kiem qualifizierte sich für die nächste Runde. Simon Gruber warf den Vortex auf 43,72 Meter und eroberte Bronze. Im Weitsprung schafften Lukas Gemassmer und Lukas Hanny mit den Plätzen drei und vier den Sprung nach Bozen. Und schlussendlich lief die Bubenstaffel mit Lukas Gemassmer, Lukas Hanny, Simon Gruber und Simon Holzer auf das Siegerpodest. Sechs Mal ließen sich Sportlerinnen und Sportler der Mittelschule Naturns Gold umhängen. Gespannt warteten alle auf die Landesmeisterschaften.

13 Mädchen und 8 Buben fanden sich bei kühlen Temperaturen und Regenwetter in Bozen ein. Die Konkurrenz aus ganz Südtirol war groß und die Leistungen blieben wegen der widrigen Wetterbedingungen eher mäßig. Gleich drei Naturnser Athletinnen gingen als Siegerinnen vom Platz. Franziska Marsoner schaffte mit ihren 4,68 Metern im Weitsprung die Qualifikation für die Staatsmeisterschaften Ende Mai in Desenzano. Elisa Höllrigl gewann den Hochsprung der Mädchen B mit sehr guten 1,31 Metern. Sarah Prantl warf die Kugel auf ausgezeichnete 9,84 Meter.

Einen überraschenden dritten Rang erzielte Lukas Müller bei seinem ersten Debüt im 2km Gehen; Dominik Garber folgte auf Rang vier. Drei weitere vierte Plätze gingen an die Bubenstaffel der 1. Klassen, an Lukas Gemassmer im 60m Hürdenlauf und an Leonie Platter im Weitsprung. Die Mädchenstaffel der 1. Klassen landete auf Rang fünf.

Die Sportlehrer und der gesamte SSP Naturns bedanken sich bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern für den großen Einsatz und das faire Wettkampfverhalten, gratulieren zu den durchwegs sehr guten bis ausgezeichneten Leistungen und wünschen Franziska viel Erfolg bei den Staatsmeisterschaften in Desenzano.





























scroll back to top
 

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information