Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
2014/15
MS Naturns: "All Cool!"
Geschrieben von: Schüler David Unterholzner Klasse 3B   
Donnerstag, den 16. April 2015 um 13:10 Uhr
Am Dienstag, den 10. März gingen wir Nachmittags mit Frau Pöll ins Juze Naturns um dort am Workshop "All Cool?" teilzunehmen. In diesem Workshop ging es um das Thema Alkohol und Alkoholkonsum. Als wir angekommen waren, begrüßten uns die Projektleiter Lukas Erlacher und Evi Gufler. Bevor wir unseren Alkoholparcour begonnen haben, zeigte uns Lukas noch die verschiedenen Räume des Jugendzentrums. Er führte uns durch den Mädchenraum, die Bar, den Computerraum, den Konferenzraum, den Proberaum für Bands und den Raum, wo der Alkoholparcour aufgebaut war. Dort wurden wir schon von Evi erwartet. Im Raum standen zwei Sofas und ein paar Sessel, in die wir uns setzten. Als erstes wurde ein Alkohol-Quiz ausgeteilt, auf dem wir verschiedene Fragen beantworten mussten, wie z.B. ob der Körper durch den Alkohol wärmer wird, ob es Medikamente gibt, welche die Promille im Blut senken können, oder ob Kaffe die Wirkungen von Alkohol abschwächt... Es war gar nicht so einfach!
scroll back to top
Weiterlesen...
 
Geocaching – eine abenteuerliche Schatzsuche an der Mittelschule Naturns
Geschrieben von: Beitrag eines Schülers   
Mittwoch, den 04. Februar 2015 um 15:52 Uhr
Am 3. und 9.12.14 fand für die Klassen 1B und 1D der Mittelschule Naturns ein Geocaching statt. Geocaching ist eine Schatzsuche im freien Gelände. Dafür braucht man ein Orientierungsmittel, z.B. ein GPS-Gerät, in dem Koordinaten eingegeben werden.
Frau Köllemann und Herr Schweitzer haben für uns eine Geocaching-Route durch Naturns gelegt und an bestimmten Orten kleine Schatullen mit Aufgaben versteckt. Bei diesen Aufgaben gab es drei Antwortmöglichkeiten. Für die richtige Antwort bekamen wir die Koordinaten für die nächste Station. Beantworteten wir die Fragen allerdings falsch, führten uns die Koordinaten zu einer Hilfestation. Dort wurde dieselbe Aufgabe noch einmal gestellt, es gab allerdings nur mehr zwei mögliche Antworten.
Die Klasse wurde in Gruppen eingeteilt. Wir mussten teilweise alleine und ohne permanente Beaufsichtigung die Route bewältigen. Wir haben gelernt mit einem GPS-Gerät umzugehen. Uns hat es sehr gut gefallen, weil es interessant war und wir uns alleine im Dorf bewegen durften. So etwas könnte man öfters machen! Es belebt den Geographieunterricht Smiley

Felix Tapfer, 1Dscroll back to top
Weiterlesen...
 
Lebensrettende Maßnahmen beim Erste Hilfe Kurs
Geschrieben von: Matthias Hillebrand, 3B | Foto: Pöll Gudrun   
Freitag, den 12. Dezember 2014 um 11:43 Uhr


Donnerstag, den 14 November standen die Schüler der 3 B und 3C der Mittelschule Naturns vor der Eingangstür des Weißen Kreuzes, um dort an einem Erste-Hilfe-Kurs teilzunehmen. Wir begaben uns in den Sitzungsaal, wo uns Herr Fieg, der Zuständige für die Aus- und Weiterbildung des Weißen Kreuzes Sektion Naturns, begrüßte. Am Anfang erklärte er uns die Rettungskette und was man bei einem Unfall machen muss. Er fragte uns dabei auch nach den fünf W-Fragen. Danach ging er zu der stabilen Seitenlage über. scroll back to top
Weiterlesen...
 
Die Postpolizei informiert Schüler der Mittelschule Naturns
Geschrieben von: Karoline Kuppelwieser, Direktorstellvertreterin Schulsprengel Naturns   
Freitag, den 05. Dezember 2014 um 10:06 Uhr
Kürzlich informierten zwei Experten der Postpolizei die Schülerinnen und Schüler der Mittelschule Naturns zum Thema Internet und Mobiltelefon. Dabei gingen sie besonders auf die korrekte Nutzung der sozialen Netzwerke, wie z.B. Facebook und twitter, ein sowie auf die strafrechtlichen Folgen bei Missbrauch. Polizeihauptmeister Francesco Campisi erwähnte dabei auch, dass es verboten sei, sich mit einer fiktiven Identität auf Facebook anzumelden oder Daten anderer Personen zu benutzen. Eindringlich und mit vielen Videos unterlegt warnte die Postpolizei davor, Freundschaften zu unbekannten Personen zu knüpfen und nicht zu großzügig mit persönlichen Daten und Fotos umzugehen. scroll back to top
Weiterlesen...
 
Bruneck Ausflug ins Stadtmuseum zum Thema Pop-Art
Geschrieben von: Sabrina, Jasmine, Alex, Noah, Jana,Sophie, Yasmin, Nives, Maria, Laura, Simone [3C MS]   
Freitag, den 05. Dezember 2014 um 08:43 Uhr
Die Fahrt nach Bruneck war sehr lustig, wir (die 3C der Mittelschule Naturns) haben viel gelacht und uns im Bus gegenseitig abgezeichnet. Angekommen in Bruneck spazierten wir zum Stadtmuseum. Auf dem Weg dorthin fotografierten wir vieles. Als wir beim Museum angekommen waren erfuhren wir, dass unsere Führung erst später begann. Wir bummelten durch die Stadt, gingen in Geschäfte, besichtigten die Altstadt von Bruneck und aßen eine Kleinigkeit. Kurzen Zeit danach hatten wir schon die Orientierung verloren. Nach einigen Umwegen, wieder zurück am Stadtmuseum angekommen, ging es dann schon mit der Führung los. Eine junge Frau führte uns durch die Pop Art- Ausstellung und erklärte uns mit Eifer die beeindruckenden Bilder. Am Ende der aufschlussreichen Führung konnten wir noch unserer Kreativität freien Lauf lassen. Das machte richtig Spaß! Wir gestalteten ein kleines Pop Art Werk. Auf der Rückfahrt waren wir alle ein bisschen müde doch unsere Müdigkeit reichte noch für ein paar Selfies aus.scroll back to top
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 Weiter > Ende >>

Seite 2 von 3

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information