Zur Navigation | Zum Inhalt
FVCML0208 10
Projekte
Besuch des Archäologiemuseums in Bozen
Montag, den 05. März 2012 um 12:02 Uhr
Im Zusammenhang mit dem Projekt „Die Steinzeit“ besuchten wir gemeinsam das Archäologiemuseum in Bozen, um uns auf den Spuren des Mannes aus dem Eis zu bewegen. Dabei haben wir nicht nur erfahren, dass Ötzi mit der Zeit in seiner Größe geschrumpft ist, sondern auch, welche Kleidung er vermutlich getragen hatte, welche Nahrung er zu sich nahm oder welche Waffen er zu seiner Verteidigung bei sich trug. Damit die Kinder der Thematik „Steinzeit-Ötzi“ nicht nur abstrakt begegnen konnten, erhielten sie u.a. die einmalige Möglichkeit, Funken mit Hilfe eines Feuersteines hervorzurufen. scroll back to top
Weiterlesen...
 
Fasching an der GS Staben
Dienstag, den 28. Februar 2012 um 10:21 Uhr
Am Unsinnigen Donnerstag wurde die Grundschule von Staben nicht wie gewöhnlich von Schülern/Schülerinnen besucht sondern von maskierten Kindern erobert. Dabei war ein farbenfrohes, lustiges und abwechslungsreiches Treiben von Polizisten, Militaristen, Wikingern, usw. mitzuerleben. scroll back to top
Weiterlesen...
 
Zauberpflanzen - Pflanzenzauber
Mittwoch, den 19. Oktober 2011 um 09:33 Uhr
ZauberpflanzenAm Dienstag, den 18. Oktober brachen die Schüler/Schülerinnen von Staben nach Meran auf, um in den Gärten von Schloss Trauttmansdorff nicht nur die schönen Pflanzen zu begutachten, sondern in die Mythen der „Zauberpflanzen“ einzutauchen. Dabei wurden ihnen von zahlreichen Ereignissen über „gute und böse Zauberpflanzen“ berichtet, deren Wahrheitsgehalt bis heute noch ungeklärt geblieben ist. Spektakulär waren aber vor allem die Experimente, die zum einen von den Kindern eigenständig durchgeführt (Wie bleibt mein Finger trocken, obwohl ich ihn in ein volles Wasserglas stecke?) und zum anderen von Erwachsenen vorgeführt wurden (kleine Explosion). scroll back to top
Weiterlesen...
 
Herbstausflug Gumperle
Samstag, den 08. Oktober 2011 um 06:53 Uhr
image002Am 04. Oktober 2011 war es endlich soweit. Die Schüler/Schülerinnen der Grundschule Staben machten sich mit ihren Lehrpersonen auf den Weg nach Prad, um den Gumperleweg für sich zu erobern. Dabei scheuten sie sich nicht davor, sich auf die Suche nach unterschiedlichen Tieren sowie deren Spuren zu machen, wodurch sie die Möglichkeit erhielten, neue Einblicke in das Waldleben zu erhalten. Somit erfuhren sie, wieweit eine Maus oder ein Reh springen kann, wie schwer das Geweih eines Hirsches bzw. wie stark eine klitzekleine Ameise sein kann. scroll back to top
Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 Weiter > Ende >>

Seite 5 von 5

Diese Seite benutzt Cookies und erlaubt das Setzen von Drittanbieter-Cookies. Fuer naehere Informationen klicken Sie bitte hier.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information